7 Tipps für den Umstieg von Mac auf Windows

Die Debatte zwischen Mac und PC existiert schon seit Ewigkeiten und es wirkt nicht so, als ob sie sich bald in Luft auflösen würde. Falls du selbst von einer Seite zur anderen wechseln möchtest, solltest du einige Dinge beachten, die dir den Umstieg erleichtern können. In diesem Blogeintrag findest du 7 Tipps, um die meisten Probleme zu vermeiden.

Verwende Ninite

Es kann schwer sein sich auf ein komplett anderes OS einzustellen, das komplett andere Software besitzt. Alternativen für die Tools auf deinem Mac zu finden könnte schon einige Zeit dauern, doch mit Ninite kannst du diesen Prozess beschleunigen. Ninite umfasst viel Software und alles was mit Ninite installiert werden kann, wird auch von Ninite empfohlen. Das beste: Es ist gratis!

Verwende Shortcuts

Eine der größte Veränderungen beim Umstieg ist es, sich an die neuen Tastenkombinationen für bestimmte Shortcuts zu gewöhnen. Informiere dich am besten im Internet über die Tastenkombinationen und nimm dir Zeit, um dich an sie zu gewöhnen. Nur so kannst du dich auch wirklich mit ihnen anfreunden.

Nimm Sicherheit ernster

Der Mythos von Mac Geräten ist, dass sie aus einem unerklärlichen Grund immun gegen Viren und Sicherheitsprobleme sind. Da es mehr PCs als Macs gibt, macht es mehr Sinn sich auf Windows Benutzer zu spezialisieren, um Schaden anzurichten. Dennoch bedeutet das nicht, dass jeder PC mit Viren verseucht wird, sobald man den Web Browser öffnet. Bei der Internetbenutzung sollte man vorsichtig sein und die Installation eines Antivirus Packets ist auf jeden Fall notwendig.

Konserviere die Daten von deinem Mac

Von einem Mac auf einen PC umzusteigen ist so wie ein Umzug – das Haus verändert sich, doch du kannst all deine Sachen behalten. Dennoch kann es leicht passieren, dass manche deiner alten Daten nicht mit dem neuen PC kompatibel sind. Das Wichtigste ist sich vor dem Umstieg zu informieren, damit du spätere Probleme vermeiden kannst. Besonders, wenn du deinen alten Mac entsorgst oder verkaufst solltest du sicherstellen, dass all deine Daten gelöscht werden.

Auf Wiedersehen iTunes

Wenn du im Apple Ökosystem gefangen bist, verwendest du vermutlich iTunes um Datein zwischen deinem Mac und deinem iOS Gerät zu übertragen. Diese Software ist toll für Apple Systeme, doch wenn du auf Windows umsteigst wirst du etwas enttäuscht sein. Denn auf iTunes auf Windows ist nicht so reaktionsfreudig wie auf Apple und kommt mit zusätzlicher Software. Informiere dich am besten über alternative Möglichkeiten, um Musik von deinem PC auf dein iOS Gerät zu übertragen.

Genieße Gaming am PC

Gaming auf dem Mac hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt, doch immer noch ist das Angebot auf PCs weitaus besser. Also durchstöbere die große Auswahl und genieße die Vorteile eines PCs!

Passe die Schriftart an

Auch wenn PC Betriebssysteme hart daran arbeiten das Design der Plattform zu verbessern – Mac OS X punktet immer noch mit einer wunderbaren Ästhetik. Indem du die Schriftarten selbst veränderst, kannst du das Design selbst anpassen und dich so leichter an den neuen PC gewöhnen. Macs und PCs verwenden unterschiedliche Programme für Schriftarten und im Internet findest du Tipps, wie du den Look von Macs auch auf einem PC erreichen kannst.

Wenn du gerne Mac OS X und Windows auf einem Gerät verwenden möchtest, gibt es eine Lösung! Mit diesem Gutscheincodes für Parallels kannst du dabei sogar Geld sparen.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.